© Volksschule Gamlitz 2019 / Stand 09-2019

Schuljahr

2015/16

Aktivitäten und Projekte
Alle Aktivitäten und Projekte werden hier in
aktuellen Abstufungen beschrieben und bebildert.
Projekte - Termine - Events
Weinlesefest 2015
Herzlich Willkommen in der Volksschule Wir begrüßen die SchulanfängerInnen recht herzlich.

 Freitag, 16. Oktober 2015 – „Welternährungstag“

Projekt der 1a – und 1b – Klasse

Der lange Tag der Bewegung

Verkehrserziehung in der 1a - und 1b Klasse der

Volksschule Gamlitz im Herbst 2015

 Kartoffelfest der 3a Klasse

 Ausflug zum Obsthof Dietrich!

 Ein Vortrag über Vögel

Die Volksschule wird mit dem Schulsportgütesiegel ausgezeichnet!

YOGASTUNDE in der VS Gamlitz

 Adventkranzbinden in der Volksschule

 Volksschul-Fußballturnier im Bezirk Leibnitz 2016

 Schuleinschreibung  in der Volksschule

 Besuch bei den Dancing Stars

8 Gamlitzer Schülerinnen und Schüler der Volksschule trainieren jeden Freitag 1
Stunde mit Christiana Gabalier. Ihr Eifer wurde jetzt mit einer Fahrt zur
Generalprobe von Dancing Stars im ORF Zentrum in Wien belohnt. Dort konnten
sie die großen Vorbilder mit den Promis bewundern. Sie trafen auch mit Willi
Gabalier und Jazz Gitti zusammen und erhielten Autogrammkarten. Es war für
die angehenden Tanzstars der VS ein einzigartiges Erlebnis.
Gudrun Wolf

 Frühlingsfest in der Volksschule Gamlitz

Ein buntgemischtes und sehr anspruchsvolles Programm präsentierte Mitte März die VS Gamlitz.
Unter dem Motto „Frühlingsfest“ wurden Beiträge von allen Klassen, die von Themen wie Ostern und
Frühling handelten, sorgfältigst einstudiert und aufgeführt. Sogar die Moderation wurde von Kindern aus
den vierten Klassen übernommen.
Der Instrumentale Klassenunterricht unter der Leitung von Mag. Franz Schober machte den Auftakt und
überzeugte mit gut ausgewählten Stücken. Viele Lieder, Gedichte, Tänze, Klanggeschichten und sogar ein
Mini- Musical wurden dargeboten. Beschwingte Tänze führten die drei Tanzgruppen auf, die von der
„Tanzschule Willi Gabalier“ in ein bis zwei Stunden pro Woche im Anschluss an den Unterricht  bestens
einstudiert wurden. Die Talentegruppe fegte wahrlich über die Bühne wie kleine „Dancing Stars“.
Die Schülerinnen und Schüler bekamen  tosenden Applaus vom vollbesetzten Saal und einige Ehrengäste
wie Landesschulinspektor Wolfgang Pojer, Bezirkschulinspektor Heinz Zechner und Bürgermeister Karl
Wratschko gratulierten am Ende der Veranstaltung zur hervorragenden Präsentation.

 BEWEGUNG  IST  GESUND !

Nachdem im Vorjahr die Volksschule mit dem  „Schulsportgütesiegel“ ausgezeichnet wurde, können wir
wieder einmal beweisen, wie wichtig uns Bewegung ist!
Seit geraumer Zeit verwenden wir eine unserer drei Turnstunden, um bereits um 8 Uhr früh in flottem
Tempo durch den Ort Gamlitz „Nordic Walking“ zu betreiben.
Begeistert sind die Kinder dabei und öffnen all ihre Sinne zur Beobachtung der Gegend.
Nach ca. 30 Minuten sind wir zurück am Peter und Paul Platz, wo wir mit Dehnungsübungen die
Bewegungseinheit beenden.
Spaß an der Bewegung wird dabei großgeschrieben!
 2.a Klasse

 Projekt „Milchlehrpfad“ in der 1 a und 1 b Klasse der VS – Gamlitz

Am Dienstag, dem 12. April 2016, fand für die Schülerinnen und Schüler der ersten Klassen das Projekt „Milchlehrpfad“ statt. Die Seminarbäuerin
Monika Tatzl führte die Kinder mit allen Sinnen in die Welt der Milch ein.
Zuerst lernten sie die Kuhfamilie kennen und im Anschluss daran die richtige Haltung der Tiere. Großen Spaß bereitete den Kindern das
Wettmelken, das mit Urkunden ausgezeichnet wurde.
Schließlich durfte jeder seine Butter selbst zubereiten und auf einem frischen Stück Bauernbrot genießen.
Zum Abschluss bastelte Frau Tatzl mit allen Schülerinnen und Schülern einen „Kuh – Stiftehalter“ aus leeren Milchpackungen. Diese zwei
Unterrichtseinheiten waren eine Bereicherung für die erste Schulstufe.
Herzlichen Dank!
Renate Stelzl, Birgit Fauth, Herta Petritsch und Karin Hrastnik

 Wir wollen eine saubere Umwelt

Bierdosen, Stoffreste, Papier und allerhand Plastikteile zählten zu den Dingen, die unsere Schüler und
Schülerinnen im Zuge des Projektes „Wir achten auf unsere Umwelt“  sammelten.
Alle waren hochmotiviert und nahmen diese Aufgabe sehr ernst. –
„Diese Aktion dient der Erziehung zur Sauberkeit und zum Umweltbewusstsein!“
G  e  d  a  n  k  e  n :
Gerade in Bezug auf Umweltbewusstsein orientieren sich Kinder in erster Linie an Erwachsenen und
übernehmen deren Verhaltensweisen. – Kommen Sie also Ihrer großen Verantwortung nach, indem Sie dieses
Prinzip selber leben und Kinder für diese Thematik kontinuierlich sensibilisieren!
 Herzlichen Dank,
die Lehrerinnen, Betreuerinnen, Schüler und Schülerinnen
der VS – Gamlitz
( Für das Team der VS – Gamlitz – Herta Petritsch 1a – Klasse )

Erstkommunion im April 2016

  2a

2b

 Lesenacht in der VS Gamlitz

Die 4a Klasse der Volksschule Gamlitz hatte am 25. Mai eine aufregende Lesenacht am Programm. Um 19 Uhr trafen wir uns im Turnsaal und bauten
unsere Schlafunterkünfte auf. Danach wurden wir in Gruppen aufgeteilt und durften verschiedene Stationen absolvieren, wie z.B. „Bingo“ und
Knobelaufgaben. Anschließend gab es leckere Pizza zum Abendessen, die sehr lecker schmeckte.
Nun versammelten wir uns im Turnsaal, wo jedes Kind kurz ein Buch vorstellen oder eine spannende Textstelle vorstellen durfte. Auch unsere
Klassenlehrerin las uns gruselige Geschichten vor.
Um Punkt Mitternacht starteten wir eine aufregende Nachtwanderung mit Taschenlampen durchs Schulhaus, wir trauten uns sogar auf den
Dachboden. Im Anschluss daran gab es noch lustige Spiele im Turnsaal. Erst mitten in der Nacht gingen wir zu Bett.
Am nächsten Morgen standen wir frühzeitig auf und uns wurde ein wundervolles Frühstück serviert.
Wir möchten uns recht herzlich bei Manuela Peitler, Alexandra und Uwe Schnabel, Uschi Cernko, Susi Schreiner und bei unserer Klassenlehrerin Fr.
Nadja Gutmann bedanken.
                                                                                   Kilian Bauer und David Schreiner

Verabschiedung der 4. Klassen

2a und 2b, bzw. Überreichung der Preise des Raika-Zeichenwettbewerbs
1a und 1b, bzw. 3a und 3b + Profitänzer
4a und 4b
Dank an die Lehrerinnen.
Die Fa. LAFARGE spendiert zwei Fahrräder. DANKE!

Kreuzweg in Weinburg -  2a

Vor Schulschluss unternahmen die Kinder und Lehrpersonen Fr. Hammler, Fr. Zenkl, Fr. Pein und die Betreuerin
Fr. Grafoner, eine gemeinsame Wanderung auf dem Kreuzweg in Weinburg. Es war ein sehr schöner Abschluss
des Erstkommunionjahres und eine Bereicherung für Kinder und Erwachsene.

 Nachwuchs Dancing Stars aus der Volksschule

Das ganze Schuljahr hindurch hatten zahlreiche Kinder der Volksschule Gelegenheit bei Christiana und Willi
Gabalier erste Schritte auf dem Tanzparkett zu machen. Mit viel Freude und Energie wurden Samba-, Cha-Cha-Cha-
und Jiveschritte geübt. Groß und Klein waren mit viel Engagement dabei.
Die Talentegruppe durfte sogar am Muttertag auf der Kasemattenbühne des Grazer Schlossbergs im Rahmen des
Schlossbergfestes mit „Jazz Gitti“ auftreten. Sie war über die Tanzkünste der jungen Tanzpaare erstaunt und gab
ihnen die Gelegenheit mehrmals auf der Bühne zu tanzen. Für einige stolze Mütter war das bestimmt ein
besonderes Muttertagsgeschenk. Auf diesem Wege sei den Müttern aber auch für die Unterstützung gedankt,
schließlich „mussten“ sie an ihrem Ehrentag mit den Tänzerinnen und Tänzern nach Graz fahren.
Am 17.Juni gab es im Turnsaal der VS einen Elternabend für Tanzbegeisterte und Teilnehmer an der
Sommertanzwoche. Auch hier durften Tanzdarbietungen natürlich nicht fehlen.
Am darauffolgenden Tag fand auf dem Marktplatz der Gastwirtetag statt. Mit viel Applaus wurden unter sengender
Sonne Samba, Cha-Cha-Cha und Jive dargeboten.
Christiana und Willi Gabalier haben in diesem Schuljahr wunderbare Arbeit geleistet, den Kindern viel Freude am
Tanzen vermittelt und versteckte Begabungen ans Tageslicht geholt. Dafür sind wir sehr dankbar und hoffen, dass
diese Aktion weitergeführt werden kann.
Gudrun Wolf für das Team der Volksschule

SchülerInnen und LehrerInnen im Jahr 2015 / 2016

DANKE SCHÖN !

Ein herzliches Dankeschön an die FRAUENBEWEGUNG Gamlitz, die uns mit einem Geldbetrag von 500 € für unser Tanzprojekt mit Willi Gabalier, das auch in diesem Schuljahr fortgesetzt wird, unterstützt haben. Frau Monika Karbasch und Frau Hannelore Glück überreichten der Volksschule Gamlitz vor kurzem dieses Geschenk. Die Freude darüber war von seitens der Kinder, der Frau Direktor und Willi Gabalier riesengroß! Die Schülerinnen und Schüler bedankten sich mit einem mitreißenden Tänzchen!
Am 13. Oktober kam Herr Oberdorfer von der Polizeiinspektion Gamlitz in die Volksschule und brachte den Schülerinnen und Schülern der beiden ersten Klassen theoretische Grundkenntnisse über das richtige Verhalten im Straßenverkehr kindgerecht näher. Besonders anschaulich demonstrierte er das Sichtbarmachen im Dunkeln durch Reflektorstreifen an der Kleidung und den Schultaschen. Am 13. November folgte der praktische Teil. Herr Oberdorfer übte mit den Kindern an der Bushaltestelle und am Schutzweg. Unter genauer Anleitung überquerten die Mädchen und Buben einzeln die Straße. Mit Begeisterung befolgten sie die Anweisungen des Polizisten und bemühten sich, seine abschließend gestellten Fragen möglichst genau zu beantworten. Herzlichen Dank für diese sehr lehrreichen Unterrichtseinheiten! Für die ersten Klassen: Herta Petritsch, Birgit Fauth, Renate Stelzl und Karin Hrastnik
Am „Welternährungstag“ wurde in den beiden ersten Klassen ein Projekt mit dem Thema: „Vom Getreide zum Brot“ – „Wir stellen eine gesunde Jause her“ in Zusammenarbeit mit der „Landwirtschaftskammer Steiermark“ gestaltet. Seminarbäuerin Frau Monika Tatzl erklärte den Kindern anhand verschiedener Anschauungsmaterialien den „Weg vom Getreide zum essfertigen Brot“. In liebevoller Kleinarbeit stellte danach jeder Schüler sein eigenes „gesundes Jausenbrot“ her. Hm, das schmeckt lecker!“, hörte man von unseren Jüngsten, bevor sie an diesem Tag zufrieden das Schulhaus verließen. Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten für diesen tollen, lehrreichen Aktionstag! Für die 1a und 1b – Klasse, Herta Petritsch, Birgit Fauth, Renate Stelzl, Karin Hrastnik
38 tanzbegeisterte Schülerinnen und Schüler begaben sich am 25.September auf die Reise nach Graz, denn die Steiermärkische Gebietskrankenkasse hatte sie eingeladen, beim LANGEN TAG DER BEWEGUNG auf dem Hauptplatz ihre bei Profitänzer Willi Gabalier erworbenen Tanzkünste vor großem Publikum zu zeigen. Beobachtet von vielen Zuschauern, dem ORF, Vertretern der Presse, aufgeregten Begleitpersonen und Fans tanzten sie Samba und Cha-Cha-Cha und erhielten dafür tosenden Applaus. Sogar unser Herr Bürgermeister ließ sich diesen Auftritt nicht entgehen und lud uns zum Pizzaessen ein. Dafür möchten wir uns herzlichst bedanken. Es war ein tolles Erlebnis für die jungen „Dancing Stars“ der VS Gamlitz. Gudrun Wolf
Das Projekt „Kartoffelpyramide“ ging nun mit der erstaunlichen Ernte von 25 kg Kartoffeln zu Ende. Als kulinarischen Abschluss gab es ein „Kartoffelfest“; bei dem Kartoffeln in Folie gebraten und anschließend mit Genuss verzehrt wurden. Dips, Butter und Säfte ergänzten unser Festmahl. Herr Bürgermeister Karl Wratschko probierte unsere Folienkartoffeln ebenso wie Frau Direktor Wlattnig und Willi Gabalier. Bei Herrn Herbert Wruss bedanken wir uns für das Braten der Kartoffeln in seinem originellen Ofen. Es war ein netter Abschluss unseres Projektes, das überdies vom Blumenland Steiermark eine Urkunde erhalten hatte. Gemeinsam wurde der abgeerntete Turm herbstlich dekoriert. Gudrun Wolf
Am Montag, dem 5. Oktober 2015, wanderten wir, die Kinder der beiden dritten Klassen der VS Gamlitz, zum Obsthof Dietrich. Wir marschierten durch den Wald nach Ottenberg. Dort warteten schon Herr Ignaz Dietrich und Frau Herta Dietrich auf uns. Zuerst durften wir verschiedene Früchte und Säfte verkosten. Diese schmeckten köstlich. Frau Dietrich erzählte uns einiges über die Arbeit der Obstbauern. Danach durften wir ein Etikett für unsere Flasche entwerfen. Anschließend gingen wir in den Obstgarten. Dort entdeckten wir einen gläsernen Bienenstock, Kastanien, kleine Kiwis, Nashis und einen Maulbeerbaum. Wir erfuhren sehr viel über natürliche Schädlingsbekämpfung. Dann sammelten wir Äpfel und pressten mit einer alten Presse unseren Apfelsaft. Dieser schmeckte köstlich. Zum Schluss füllten wir den Saft in Flaschen, die wir mit nach Hause nehmen durften. Der Lehrausgang war sehr interessant, lustig und spannend. Wir bedanken uns bei der Familie Dietrich für diesen schönen, lehrreichen Vormittag. Marc Scharmann und die Kinder der 3b Klasse
Am Mittwoch, dem 21. Oktober 2015, marschierten die Kinder der VS Gamlitz in die NMS Gamlitz. Dort gab es einen Vortrag über verschiedene Vögel von Herrn Dr. Bödendorfer. Wir lernten viele unterschiedliche Vögel kennen. Er zeigte uns welche Vögel bei uns wohnen und wie sie ihre Nester bauen. Auch konnten wir einen Blick in einige Nester werfen. Dort sahen wir die Jungen. Wir konnten auch die verschiedenen Stimmen mancher Vögel hören. Das war sehr spannend. Am besten gefielen mir die Vögel, die im kalten Wasser schwimmen. Herr Dr. Bödendorfer hat uns viel Interessantes erzählt. Auch stellte er viele Fragen. Es war ein toller Vortrag. Jasmin Keber, 3b
77 steirischen Schulen-39 Volksschulen, 16 Neue Mittelschulen, 14 Bundesschulen und vier Landesberufsschulen, zwei Polytechnische Schulen, zwei Land- und Forstwirtschaftlichen Schulen wurde das Schulsportgütesiegel des Bundesministeriums für Bildung und Frauen im Rahmen einer Feierstunde im Grazer Rathaus überreicht. Das österreichische Schulsportgütesiegel zeichnet Schulen aus, die im Bereich Bewegung und Sport ihre Schüler und Schülerinnen besonders fördern. Unverbindliche Übungen, „bewegte Pause“ und Sporttage werden in die Bewertung miteinbezogen. Das Abzeichen wird in den Kategorien Gold, Silber und Bronze verliehen. Bildungsstadtrat Kurt Hohensinner unterstrich die Bedeutung der Schule und der Sportlehrer bezüglich der Motivation zu lebenslangem Sporttreiben. Elisabeth Meixner, die Amtsführende Präsidentin des Landesschulrates für Steiermark bedankte sich in ihrer Rede bei den engagierten Lehrern für ihre tägliche Arbeit. Weiters betonte sie die Wichtigkeit bereits in jungen Jahren Talente zu fördern, aber auch die Notwendigkeit, allen Kindern und Jugendlichen den Spaß am Sport zu vermitteln. Eine der oben aufgezählten Schulen ist die Volksschule Gamlitz ! Alle Lehrerinnen, Schülerinnen und Schüler freuen sich sehr über die verdiente Auszeichnung!
Dass die VS Gamlitz in Sachen Bewegung und Sport seit einigen Jahren überaus engagiert ist, wurde nun vom Land Steiermark mit dem Schulsportgütesiegel in Silber gewürdigt. Ein ganz neuer Akzent ist nun gesetzt worden. Die Schüler und Schülerinnen der zweiten Klassen kamen in den Genuss einer Yogaschnupperstunde mit Andreas BAUER. Der geprüfte Kinderyogalehrer schaffte es, die Kinder mit einer gekonnten Mischung aus Spannung und Entspannung, Action und Ruhephasen, zu begeistern. Auch ein kurzes Mantra wurde mit den beiden Klassen erarbeitet. Wir sind überzeugt, mit dieser Stunde einen weiteren Schritt in Richtung Körperwahrnehmung und Konzentration gemacht zu haben und würden uns freuen, auch in Zukunft für weitere Einheiten eine finanzielle Unterstützung zu finden. Dipl.-Päd. Michaela Werlberger
Die großartige Idee des Vorjahres, gemeinsam mit allen Schülerinnen und Schülern der Volksschule Adventkränze zu binden und diese dann beim Elternsprechtag zu verkaufen, wurde heuer bereits zum zweiten Mal erfolgreich in die Tat umgesetzt. Die engagierten Damen des Elternvereines der Volksschule brachten das gesamte Material in den Pfarrsaal und klassenweise wurde mit Hilfe einiger Mütter gearbeitet. Am darauffolgenden Elternsprechtag konnte man beobachten, wie viele Kinder stolz mit Mama und Adventkranz das Schulhaus verließen! Herzlichen Dank an unseren Elternverein für diese gute Idee und deren gelungene Durchführung! Eva Zenkl, im Namen des Teams der VS
Die NMS I Leibnitz veranstaltete am 18.Jänner das Volksschul-Fußballturnier. Die Volksschule Gamlitz nahm mit einer Schulmannschaft, wie immer, an diesem Turnier teil. Das Niveau steigt von Jahr zu Jahr. Es gab sehr viele spannende und faire Spiele. Unsere Kinder schlugen sich professionell und tapfer. Trotz schwerer Gruppenauslosung erreichten wir in der Vorrunde den dritten Platz. Wir gewannen dann das Platzierungsspiel und schlossen das ausgezeichnet organisierte Turnier mit dem hervorragenden 5. Platz ab. Das war für uns ein tolles Ergebnis! Angelika Pill-Strauß und Hannes Haller
Das heurige Thema der Schuleinschreibung war „Schul-Löwen“. Frau Direktor Wlattnig und das Team der Volksschule begrüßten herzlich alle zukünftigen Schulanfänger und ihre Eltern. Das Charakteristikum der Schule und das zusätzliche Bildungsangebot, wie z.B. der Instrumentale Klassenunterricht mit Mag. Schober, Englisch mit Frau Partl, das Fußballtraining mit Herrn Haller und das Tanztraining mit Willi Gabalier wurden vorgestellt. Beim Erlernen des lustigen Liedes „Wer will fleißige Schullöwen sehn?“ verloren sichtlich alle Kinder die Scheu vor der neuen Situation und nach der Mal-und Vorleseeinheit in Kleingruppen sah man nur noch lachende und stolze Gesichter. Mit großer Vorfreude auf die Schnuppertage im Mai und Juni machten sich die Kinder mit von den ViertklasseschülerInnen gestalteten Lesezeichen auf den Heimweg. Die Gelegenheit,eine kleine Erfrischung, Kaffee oder etwas Süßes während der Einschreibung zu genießen, bekamen die Angehörigen der Kinder vom Team des Elternvereins der Volksschule. Außerdem wurde eine Schultaschenausstellung von der Fa. Petritsch angeboten.
Volksschule Gamlittz - Danke für Ihren Besuch - mehr am Laptop/PC
Bitte besuchen sie uns am Laptop/PC - Danke